Wirtschaftlichkeit BHKW

BHKW im Einfamilienhaus
Ihre Gas- oder Ölkosten im Klartext im Verlauf der nächsten 20 Jahre:

Jahr Kostenexplosion Energie 4.000l Φl 40.000kWh 5.000kWh Strom
    5 ct/kWh 20 ct/kWh
2007 8% 2.000 € 1.000
2008 8% 2.160 € 1.080
2009 8% 2.332 € 1.166
2010 8% 2.519 € 1.259
2011 8% 2.721 € 1.360
2012 8% 2.938 € 1.469
2013 8% 3.173 € 1.586
2014 8% 3.427 € 1.713
2015 8% 3.701 € 1.850
2016 8% 3.998 € 1.999
2017 8% 4.317 € 2.158
2018 8% 4.663 € 2.331
2019 8% 5.036 € 2.518
2020 8% 5.438 € 2.719
2021 8% 5.874 € 2.937
2022 8% 6.343 € 3.172
2023 8% 6.851 € 3.425
2024 8% 7.399 € 3.700
2025 8% 7.991 € 3.996
2026 8% 8.630 € 4.315
2027 8% 9.321 € 4.660
2028 8% 10.067 € 5.033
20 Jahre SUMME 110.892 € 55.446 €

4.000 Liter Öl mit Wirkungsgrad 80%
Wärmebedarf= 4.000 x 0,8 = 32.000 kWh

Laufzeit BHKW = 2.560 Stunden (Singlebetrieb, monovalenter Betrieb)

Stromproduktion in 2.560 Stunden:
2.560h x 4,7 kW = 12032 kWh
Stromüberschuss von (12.032-5.000) kWh = 7032 kWh

Soviel kann noch ans Netz verkauft werden (5,11 + 0,05 ct + 3-5 ct /kWh)
Überschlag = 8 ct mal 7000kWh = 560 Euro im Jahr

Fazit: Durch den NRG- Spezial-Pendelspeicher wird das BHKW veranlasst, sämtlichen Strom beim Heizen zu produzieren

ERGEBNIS: 55.446 Euro Einsparung in 20 Jahren. Man spart also ca. 25.000 Euro in 20 Jahren. Dividiert durch 20 ergibt das 1250 pro Jahr. Zuzüglich die 560 Euro Einspeisegebühr. Das BHKW kostet 29.786 Euro netto

Wir rechnen keine MwSt. da man einen Gewerbeschein auf die Wärmeerzeugungsanlage anmeldet.
Wir rechnen keine Mehrkosten für die Stromproduktion, da durch den NRG-Arbeitsspeicher die Wärme wesentlich effektiver produziert werden kann (30% Einsparung gegenüber Takten der alten Heizkessel).

Das BHKW wird sehr geschont, da es nur ~ 2560 Stunden pro Jahr läuft, es treten im Jahr nur noch 150 € Wartungskosten auf.

Smartphone Umleitung