BHKW XRGI 15

Die neue XRGI Generation

Die neue XRGI-Generation ist eine Weiterentwicklung der erfolgreichen früheren Baureihe, deren Standard bis heute unerreicht ist.
Das Herz der XRGI 15 ist ein speziell von Toyota Industries für EC Power werkseits optimierter und modifizierter Motor.
Durch diese langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit sind unsere Systeme in ihrer Leistungsklasse hinsichtlich
Effizienz, Langlebigkeit, Umweltfreundlichkeit, Wartunsintervallen sowie Wirtschaftlichkeit international marktführend.
Unverändert blieben bewährte und patentierte Komponenten wie der
- wartungsfreie Generator
- Abgaswärmetauscher
und die unbelüftete, mit Unterdruck betriebene Modulkapselung für minimale Wärmeverluste.

Hohe elektrische Wirkungsgrade
Das erdgasbetriebene BHKW des Typs XRGI 15 moduliert die elektrische Leistung im Bereich 6 bis 15,2 kWel

Bei Volllast beträgt der Wirkungsgrad 30% und ist auch bei niedriger Belastung im modulierenden Betrieb absolut attraktiv: Bei beispielsweise 9 kWel
beträgt er immer noch 27 %!

Einzigartig – die BHKW Steuerung

Ein selbstlernendes System erstellt ein individuelles Bedarfsprofil und steuert vollautomatisch den effizienten Betrieb der BHKW-Module.
Der Betriebs der XRGI-Anlagen wird kontinuierlich überprüft und bei Bedarf optimiert.
So werden die tatsächlichen Anforderungen an den Strom- und Wärmebedarf, die über den Tag variierenden Preisgefüge und saisonal bedingte Bedürfnisse individuell und bestmöglich berücksichtigt.
Intelligente Steuerelektronik realisiert die jeweils wirtschaftlichste Betriebsform anhand des individuellen Bedarfsprofils.

Die Steuerung der XRGI-Serie verfügt über 3 übergeordnete Betriebsstrategien
1. Wärmegeführt
2. Stromoptimiert
3. Preisgeführt
jeweils mit oder ohne Netzeinspeisung.

BHKW Sicherheit im Detail

Die XRGI-Serie ist mit einem vollelektronischen BHKW Gassicherheitskreis ausgestattet.
Dessen logischer Aufbau mit visueller Führung erleichtert im Störungsfalle die Fehlersuche wesentlich. Die weitghende Verwendung unkomplizierter Verbindungstechnik ermöglicht eine komfortable Montage und Handhabung. Natürlich verwenden wir in unserem Kabelnetz hochtemperaturbeständige
Silikonleitungen.

Immer online
Die XRGI Anlagen sind mit der Service-Datenbank im dänischen Stammhaus verbunden. Jegliche Störung wird umgehend festgestellt und per SMS sowie E-Mail an die jeweiligen Servicepartner weitergeleitet. Unproduktive Stillstandszeiten werden minimiert und die Rentabilität
erhöht.
Ob Endkunde oder EC Power-Partnerbetrieb – jeder verfügt über sein eigenes
Login in die Datenbank.
Betriebs-, Service- sowie Wirtschaftlichkeitsdaten sind je nach Bedarf stets zugänglich.

Die XRGI 15 Power Unit

Design
Jahrzehntelange Erfahrungen und fundiertes Know-How wurden in der XRGISerie integriert, um diese so installations- und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten.

Leichte Installation und Inbetriebnahme
Die XRGI 15 ist einfach zu installieren: So werden für die Steuerung lediglich wenige Kabel verwechslungssicher (Verbindung A nach A, B nach B etc.)
mit der Power Unit verbunden. Ebenfalls einfach ist der Einbau des Abgasweges mit einem modularen Schornsteinsystem, welches über Steckverbindungen sicher zusammengefügt wird.
Die Inbetriebnahme wurde wesentlich vereinfacht. Ob H-, L- oder LL-Gas, - die entsprechende Betriebsart wird lediglich mit einer einzigen Schraubeneinstellung im Modul festgelegt.

Nutzer- und wartungsfreundlich
Mit Wartungsintervallen von 8.500 Bh schlägt die XRGI 15 alle bisherigen Rekorde. Eine Wartung beinhaltet lediglich den Wechsel der Zündkerzen, Filter und des Öls, die fertig verpackt als Service- Kit von unseren Partnerbetrieben bezogen werden. Als vorbeugende
Massnahme empfehlen wir alle 30.000 Bh die Kabel und Leitungen auszuwechseln.
Das neue XRGI-Design ermöglicht dies einfach, schnell und sicher.

Drei wichtige Merkmale

Wirtschaftlichkeit

Die hohe Qualität der verwendeten Komponenten, die langen Wartungsintervalle von 8.500 Bh und die perfekte technische Funktionalität tragen
zu der beachtlichen und geschätzten Wirtschaftlichkeit unserer Anlagen bei.
Die Leistungssteigerung der XRGI 15 wird die Amortisation im Vergleich zur früheren XRGI 13 um etwa 1 Jahr verkürzen können.

Langlebigkeit
Der Langlebigkeit des ausgereiften Motors, niedrige Betriebskosten sowie^eine Konstruktion, die praktisch gänzlich ohne Verschleissteile auskommt, tragen ebenfalls zur hohen Wirtschaftlichkeit unserer Anlagen bei.
Eine besondere Neuerung stellt ein integrierter Ölseparator dar, der die Lebensdauer des Motors noch weiter erhöht und
den Ölbedarf auf weit unter 1 cm3 pro Betriebsstunde reduziert.

Emission
Die excellente Primärverbrennung des Motors sorgt für eine wesentliche Leistungssteigerung und Entlastung des optimierten Oxy-Kats, der den CO-Ausstoß jetzt noch effektiver reduziert.

Die Wärmeverteiler Q-40 und Q-50

Typenreihe
Die Wärmeverteiler Q-40 und Q-50 sichern die hydraulische Funktion und garantieren eine optimale Einbindung des BHKW an die nachgelagerten Heizsysteme oder weiteren Wärmeerzeuger.
Standard ist der Wärmeverteiler Q-40. Die Q-50 Serie ist für sehr hohe Rücklauftemperaturen konzipiert.
Bei Bedarf kann leicht von Q-40 auf Q-50 nachgerüstet werden!

Eine Vielzahl integrierter Funktionen
Q-Wärmeverteiler ermöglichen hohe Rücklauftemperaturen und regulieren, unabhängig von der Rücklauftemperatur,
die Vorlauftemperatur auf den gewünschten Wert. Alle Funktionen sind integriert – ohne komplizierte und zeitaufwendige Extraanschlüsse.

Drei wichtige Merkmale
Hohe Rücklauftemperaturen
von bis zu 75°C sind für den neuen Wärmeverteiler Q-40 unproblematisch.
Er ist somit in alle üblichen Heizsysteme zu integrieren.
Der Typ Q-50 arbeitet mit einer Rücklauftemperatur von bis zu 78°C. - Ideal für den Betrieb mit Kälteanlagen!
Selbst bei außergewöhnlichen Temperaturschwankungen sorgen die neuen Wärmeverteiler für einen stabilen Betrieb.

Integrierte Mikroblasenentlüftung
entfernt kleinste Luftblasen im Wasser.
Luft im Heizungssystem kann die Fließeigenschaften stark beeinträchtigen und ein Aufkochen sowie Korrosion bewirken.
Das eingebaute Entlüftungsventil ist wartungsfrei und von hochwertiger Qualität.
Diese Ausführung ermöglicht eine schnellere und sicherere Inbetriebnahme.

Montage- und Wartungsfreundlichkeit
Der kompakte Wärmeverteiler ist leicht in bestehende Systeme zu integrieren.
Alle Anschlüsse sind waagerecht, seitlich rechts und links angeordnet. Mehrmodulanlagen sind einfach und problemlos zu
realisieren.
Das durchdachte Design mit zentraler Leitungsführung reduziert den Aufwand für manuell zu erstellende Verbindungen erheblich und bietet hervorragende Isolationseigenschaften.
Im Wartungsfall müssen nur wenige Schrauben entfernt werden um freien Zugang zu Pumpen, Pumpensteuerung, Elektronik sowie Ausdehnungsgefäß zu erhalten. Dieses ist außerhalb des isolierten Bereichs angeordnet, um die Lebensdauer zu erhöhen.

Das Q-Network

Das Q-Network

Q-Network – Verbindungen
sichern eine kinderleichte Installation. – Ein Standardkabel wird einfach per “Klick“ zwischen den zu verbindenden Einheiten angeschlossen und fertig!

Handelsübliche Stecker und Kabel werden im Q-Network verwendet und vereinfachen Montage und Inbetriebnahme.

Drei wichtige Merkmale
Wärmespeicher
Eine Q-Network-Box mit Temperaturfühlern für den Wärmespeicher ist im Standard- Lieferumfang enthalten und erleichtert
die Einbeziehung in bestehende Speichersysteme sowie den nachträglichen Einbau eines XRGI-Systems in einer Heizzentrale
Bei Neuinstallationen empfehlen wir integriertem Q-Network.
Mehrere XRGI-Anlagen können, nun ohne Montage von zusätzlichen Fühlern einen gemeinsamen Speicher bedienen.
Betriebsoptimierungen über den Wärmespeicher erfolgen durch das Q-Network selbsttätig gemäß der gewählten Konfiguration.

Zubehör
Für eine optimale Überwachung aller Systemkomponenten bieten wir folgendes Zubehör:
Storage Control
Boiler Control
Flow Control
Weather Compensator
Load Sharer (Modul-Manager)

Modul-Manager
Ein Q-Network Modul-Manager übernimmt bei parallelbetriebenen Mehrmodulanlagen die individuelle Produktionssteuerung
und ermöglicht gleichmäßige Betriebszeiten und optimale Wirkungsgrade im Gesamtsystem.
Auch der parallele Betrieb von Kesseln zur bedarfsweisen Unterstützung der Wärmespeicher ist möglich – ein unnötiges „Takten“ kann hierdurch vermieden werden.

Bewährte und zuverlässige Technik

Der Kunde im Focus
Für uns steht kunden- und zukunftorientiertes Denken an oberster Stelle.
Die XRGI-Baureihe reflektiert den jeweils aktuellsten Stand der Technik und ist aufgrund ihrer Plattform-Strategie ein
Baustein für künftige technologische Anforderungen sowie zeitgemässer, flexibler Energieversorgung: Zukunftssicherheit,
kompakter, modularer Aufbau und Wirtschaftlichkeit sind die Summe vieler Vorteile

Einfache Installation und Wartung
Wir produzieren betriebssichere und effiziente BHKW-Anlagen, die einfach zu installieren, bedienen und kostengünstig
mit geringstem Aufwand sowie längsten Intervallen zu warten sind.
Die XRGI-Baureihe erfüllt die strengsten gesetzlichen Anforderungen und ist u.a. auch vom DVWG zertifiziert.

Patente
Die heutige XRGI-Serie ist das Resultat konsequenter und kontinuierlicher Weiterentwicklung einer großartigen Idee: der
KWK-Technologie.
Wir haben nicht nur einen technischen Vorsprung beim Bau und Betrieb von Klein-BHKW sondern kennen auch die Bedürfnisse unserer Kunden:
Dezentrale und flexible Energieversorgungssysteme sind mit unseren XRGI-Systemen schon heute realisierbar.
EC Power setzt für den effizienten Einsatz von Klein-BHKW neue Maßstäbe und hält eine Vielzahl von internationalen Patenten.
All dies ermöglicht die gemeinsame Realisation vorbildlicher und nachhaltiger Versorgungenskonzepte.

Virtuelle Kraftwerke
Als Systempartner haben wir bereits eine Vielzahl von Patenten für die Integration unserer Anlagen in virtuellen Kraftwerken.
Beschäftigen Sie sich mit Projekten zu diesem Thema, oder „Smart Grids“, laden wir Sie gerne zum Dialog.

Bestmögliche Produktqualität
Es ist unser Ziel, die jeweils bestmögliche Qualität zu fertigen.
Besonderes Augenmerk widmen wir der Auswahl unserer Zulieferer und Produkte, bei denen es sich häufig um ausgereifte
Standardkomponenten handelt. Wesentlichstes Kriterium ist für uns die Markt- und Kundennähe. Die praxisorientierten Informationen und Rückmeldungen setzen wichtige Impulse, die wir schneller als andere umsetzen können und die zu einer effektiven Qualitätssicherung
beitragen.